Künstler aus Siebenbürgen, Edition I

Gruppenausstellung

2. Juli – 28. Juli 2011

Gruppenausstellung "Künstler aus Siebenbürgen" in der Galerie RADUART

Die Kunstwerke spiegeln die schwierige und zugleich spannende Situation von Künstlern.

Elf zeitgenössische Künstler aus Siebenbürgen zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung Malerei, Grafik, Objektkunst und Skulpturen. Die Kunstwerke spiegeln die schwierige und zugleich spannende Situation von Künstlern aus einem ehemals von Deutschland geprägten Kulturkreis.

Die Vielfalt der Kultur Siebenbürgens und der teilweise Jahrhunderte alten Tradition ist in Deutschland vielen durch die Romane der Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller bekannt. „Atemschaukel“ zeigt, unter welchen menschenverachtenden Bedingungen Rumäniendeutsche unter der Diktatur Ceausescus leben mussten. Viele Künstler verließen ihre Heimat.

Die elf Künstler der Ausstellung sind alle in Rumänien geboren und kamen in den vergangenen Jahrzehnten nach Deutschland, um hier ein neues Leben anzufangen. Sie stießen hier auf Ablehnung und Vorurteile, fanden in Deutschland aber auf viel Zuspruch und Unterstützung. Die Werke der Ausstellung zeigen Abschied und Aufbruch, Erinnerung und Hoffnung auf die Zukunft.

Die Besucher der Ausstellung begeben sich auf eine teils sehr emotionale Reise, auf der sie mit einzigartigen Farben, Formen, Kontrasten und Reliefs konfrontiert werden. Die Eindrücke und die Vielfalt der Ausstellung hallen im Betrachter noch lange nach.

Zu dem ausstellenden Künstler gehören: Marianne GANEA, Ingo GLASS, Geo GOIDACI, Radu MAIER, Armin MÜHSAM, Helmut STÜRMER, Kaspar TEUTSCH, László TÓTH, Eugen VIEHMANN, Johann WAADT, Hugo WOLFF.

Gruppenausstellung "Künstler aus Siebenbürgen" in der Galerie RADUART

Die Kunstwerke spiegeln die schwierige und zugleich spannende Situation von Künstlern.

Elf zeitgenössische Künstler aus Siebenbürgen zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung Malerei, Grafik, Objektkunst und Skulpturen. Die Kunstwerke spiegeln die schwierige und zugleich spannende Situation von Künstlern aus einem ehemals von Deutschland geprägten Kulturkreis.

Die Vielfalt der Kultur Siebenbürgens und der teilweise Jahrhunderte alten Tradition ist in Deutschland vielen durch die Romane der Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller bekannt. „Atemschaukel“ zeigt, unter welchen menschenverachtenden Bedingungen Rumäniendeutsche unter der Diktatur Ceausescus leben mussten. Viele Künstler verließen ihre Heimat.

Die elf Künstler der Ausstellung sind alle in Rumänien geboren und kamen in den vergangenen Jahrzehnten nach Deutschland, um hier ein neues Leben anzufangen. Sie stießen hier auf Ablehnung und Vorurteile, fanden in Deutschland aber auf viel Zuspruch und Unterstützung. Die Werke der Ausstellung zeigen Abschied und Aufbruch, Erinnerung und Hoffnung auf die Zukunft.

Die Besucher der Ausstellung begeben sich auf eine teils sehr emotionale Reise, auf der sie mit einzigartigen Farben, Formen, Kontrasten und Reliefs konfrontiert werden. Die Eindrücke und die Vielfalt der Ausstellung hallen im Betrachter noch lange nach.

Zu dem ausstellenden Künstler gehören: Marianne GANEA, Ingo GLASS, Geo GOIDACI, Radu MAIER, Armin MÜHSAM, Helmut STÜRMER, Kaspar TEUTSCH, László TÓTH, Eugen VIEHMANN, Johann WAADT, Hugo WOLFF.

Impressionen von der Vernissage

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter

Für weitere Details zu ausgestellten Werken sowie Informationen zu Preisen und Verfügbarkeit melden Sie sich gern bei uns.

Kontaktformular

Bitte füllen Sie alle Felder mit einem * aus.

Über die Gruppenausstellung

Dauer:

2. Juli – 28. Juli 2011

Vernissage:

Freitag, 1. Juli 2023, 19 Uhr

Öffnungszeiten:

Mi und Fr: 14 – 17 | Sa: 11 – 13

Der Eintritt ist frei.

Adresse und Kontakt:

Galerie RADUART
Ledererstraße 12,
82256 Fürstenfeldbruck

+49 8141 224595

+49 151 252 252 27

galerie@raduart.com

Besuch planen Route planen Zu den Ausstellungen
Item added to cart.
0 items - 0.00